A K T U E L L    /   A R C H I V

 

GHC - Termine 2018

10.06.2018

Kreatives Kinderfest vor der Kaiserpfalz

04.07.2018

Ferienpassaktion und Schnuppertraining

01.08.2018

Ferienpassaktion und Schnuppertraining

25.08.2018

Sommerfest

03. und 04.11.2018

Harz Hockey Cup

17.11.2018

Abhockeln

Das Wusel-Training startet am 26.4., jetzt auch ab drei JahrenWusel_2018

Training der Wusel - Was ist das?  

Laufen, springen, krabbeln, werfen, fangen, lachen und erste Erfahrungen mit dem Schläger machen! Das alles erwartet unsere Wusel bei ihrem wöchentlichen Training beim Goslarer HC 09.

Jeden Donnerstag heißt es für unsere jüngsten Sportlerinnen und Sportler: Sportschuhe an und ab auf den Kunstrasenplatz.

Unter der Leitung unseres Trainerteams Jelena, Therese und Margrit werden die Kinder in nach Jahrgängen getrennten geschlechterübergreifenden Gruppen spielerisch an unsere Zielsportart Hockey herangeführt.

Die Förderung der allgemeinen motorischen Fertigkeiten und eine Unterstützung der Bewegungsfreude stehen im Fokus des Trainings. Natürlich dürfen aber auch die ersten Übungen mit dem Hockeyschläger nicht fehlen. Die Abschlussspiele sind meist das Highlight eines jeden Trainings.

Wann findet das Training statt?

Jeden Donnerstag, 16:30 Uhr – 17:30 Uhr auf dem Hockeykunstrasen am Osterfeld

Kommt einfach zum Schnuppern vorbei. Eine Voranmeldung ist nicht nötig!

 

Für wen ist das Training?

Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015

Was muss ich mitbringen?

Alle Kinder bringen bitte mit:

  • saubere, feste Sportschuhe (in Idealfall mit etwas Profil; bitte KEINE Stollenschuhe)
  • wetterangepasste, sportliche Kleidung
  • etwas zu Trinken
  • Schläger können vor Ort ausgeliehen werden!

 

Sportlerehrung 2018

Für das Jahr 2017 sind sogar zwei GHC-Mannschaften für ihren sportlichen Erfolg  geehrt worden.  (wer und was folgt, morgen um 4:00 ist die Nacht vorbei)

 

Zwei langjährige und  verdiente Vorstandsmitglieder wurden aus ihren Ämtern verabschiedet

IMG_9451Jörg Schumburg und Michael Matthias haben ihre Amtszeit als Zweiter Vorsitzender und als Sportwart leider nicht (wieder) verlängert und wurden bei der Jahreshauptversammlung feierlich verabschiedet. Beide  Sportsfreunde haben viel Energie und Herzblut für den Goslarer Hockey-Club 09 e.V. aufgewandt. Habt vielen Dank für Euer Engagement!!!

Es hat durch die Neubesetzung der Posten etwas Bewegung im Vorstand gegeben. Eine Vorstellung der Neuvorständler folgt.

IMG_9454

Anhockeln 2018

D-Mannschaft feiert Saisonabschluss 2017/18


Die Kinder der D-Mannschaft durften hinter die Kulissen bei der Polizeiinspektion Goslar gucken. Im ganz normalen „Echtbetrieb“ durchliefen 16 Kinder des GHC 09 die Polizei. Unter der Leitung von Stefan, dem Vater von Moritz dürften die Kinder in viele Dinge des normalen Polizeialltags gucken.

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an Stefan, der das Ganze super vorbereitet hatte.

Sehr beindruckt waren die Kinder von den Zellen und dem Polizeihund. Beim Polizeihund war es für die Kinder interessant zu sehen, wie verspielt der Hund zum einem ist und wie schnell er von jetzt auf gleich den „Ernst“ der Lage erkennen konnte.

Im Anschluss folgte ein kleiner Spaziergang von der Polizeiinspektion zur Hockeybaude. Dort erwarteten die Kinder „riesen Pizzen“.

Nachdem „fast alles“ aufgegessen war, ging es noch zum Abschlussspielen auf den Kunstrasen, bis die Kinder von ihren Eltern abgeholt wurden.

Am zweiten Tage, stand das Bowlen mit den Eltern, Geschwisterkindern und Großeltern an.

Die Gruppeneinteilung beim Bowling wurde so gewählt, dass Kinder gegen Kinder und Erwachsene gegen Erwachsene spielen konnten. Natürlich wurde sich gegenseitig unterstützt und angefeuert.

Die weitesten Großeltern kamen aus Dresden. Leider musste sich Reinhard, der Großvater von Paul, beim Bowlen mit dem dritten Platz begnügen.

Insgesamt war es ein toller Tag, zum Abschluss wurde noch von (fast) allen 65 Teilnehmern ein Gruppenbild gemacht. Leider fehlt Leni auf dem Bild mit Ihren Eltern und ihrer Schwester, da sie noch einen Termin hatten.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Sascha, für die Vorbereitung des Bowlings.

 

 

Januar 2018

Erneut Sieg und Niederlage für die Hockeydamen aus Goslar. Am vergangenen Sonntag bestritt der GHC in Hannover die erste Partie gegen die Damen des BTHC Braunschweig. Nach einem Eckentreffer für die Gegnerinnen gleich zu Beginn des Spiels, wurde direkt eine taktische Änderung vorgenommen, die sich auch bezahlt gemacht hat. Goslar gelangt permanent in den gegnerischen Schusskreis, scheitert aber meist an der sehr gut aufgelegten Torfrau. Kurz vor Ende der Partie erlöst Meike Schlichte die Goslarerinnen zunächst zum Ausgleich. Direkt im Anschluss kann der GHC zum Siegtreffer erhöhen, sodass das Spiel 2:1 (0:1) endete.
Das zweite Spiel gegen Eintracht Braunschweig versprach um einiges schwieriger zu werden. Zwar gelang Goslar in der ersten Minute bereits der erste Treffer, allerdings mussten sie im direkten Anschluss viele Gegentreffer in Kauf nehmen. Zur Pause stand es daher bereits 1:5. Doch davon ließen sich die Goslarer Damen nicht unterkriegen. Die zweite Halbzeit lief deutlich besser. Oft gelang es, sich in den gegnerischen Kreis zu kombinieren, gescheitert ist es dort wieder einmal direkt vorm Tor. Mit zwei verwandelten Ecken schließt Goslar dennoch auf. Das Spiel endete letztlich mit 3:7.

Nach diesem Spieltag kann dem GHC der vierte Tabellenplatz nicht mehr streitig gemacht werden. Damit lassen sie unter anderem große Vereine, wie den DTV Hannover und den BTHC Braunschweig, aber auch Schlusslicht Hildesheim hinter sich. Darüber hinaus konnten die Damen bislang bei jedem Spieltag mindestens einen Sieg verbuchen, was die beste Leistung der Damen seit Bestehen des GHC bedeutet. Am letzten Spieltag in Goslar kann die Platzierung allerdings nur noch durch Versagen der besserplatzierten verbessert werden.

Goslar: Wöhning - Hentze (1), Kostka, Manke (1),Schlichte (2), Weber (1)