A K T U E L L    /   A R C H I V

 

Termine 2018

10.06.2018

Kreatives Kinderfest vor der Kaiserpfalz

04.07.2018

Ferienpassaktion und Schnuppertraining

01.08.2018

Ferienpassaktion und Schnuppertraining

25.08.2018

Sommerfest

03. und 04.11.2018

Harz Hockey Cup

17.11.2018

Abhockeln

 

Trennlinie2

Michael aus dem Kreis der Trainerschaft entlassen

Im Rahmen der Trainersitzung, die am 25.06.2018 stattfand und von John souverän geleitet wurde, wurde Michael, der aus beruflichen Gründen das Harzvorland verlassen wird, aus dem Kreis der Trainerinnen und Trainer entlassen. John bedankte sich für die jahrelange, vorbildliche und verbindliche Arbeit. Er überreichte ihm ein Abschiedspräsent in der Hoffnung, ihn möglichst bald wieder in Goslar begrüßen zu können.

Trainer_Michael_John

John (im Bild links) überreicht ein Präsent mit Bezug zur Region. Durch den Weggang von Michael (im Bild rechts) verliert der GHC09 einen seiner Aktivposten. Sehr schade...

 

Trennlinie2

Tabellenplatz 6 am Saisonende

Das letzte Heimspiel der Saison am 16.06.2018 gegen den BTHC verlor der GHC 09 mit 0:8 (0:2). Nach einer guten ersten Halbzeit, in der die Gäste zwei Strafecken verwandelten, verloren die Goslarer zunehmend die Bindung an das Spiel, ließen sich leider immer wieder auf Diskussionen mit den Schiedsrichtern ein, haderten mit deren Entscheidungen, wurden mit gelben und einer roten Karte versehen und stellten zunehmend ihr Spiel ein. Der direkte Ligakontrahent gewann sein Spiel, so dass der GHC 09 die erste Oberligasaison auf Platz 6 der Tabelle stehend beendete. Das Ziel der Saison, die Klasse zu halten, stand schon zwei Spieltage vor Saisonende fest. Impressionen vom Spieltag gefällig?

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0C5yeZFhMApPj

vs_BTHC

Trennlinie2

Ein Wochenende in Köthen

Der Goslarer HC 09 hat erstmalig am Wuselturnier beim Cöthener HC teilgenommen. Die Kaiserstätter haben mit den D-Knaben, C-Knaben, C-Mädchen und B-Mädchen teilgenommen. Das Turnier war für unsere Mannschaften ein toller Erfolg. Jede Mannschaft hat sich im Laufe des Turniers verbessert. Toll war das anfeuern der Mannschaften untereinander. Wenn die GHC-Mannschaften gerade Spielfrei hatten, waren sie im angrenzenden Freibad.  Am Samstagabend durften sogar die Eltern beim Elternturnier zum Schläger greifen. Für die Kinder und Eltern war das Turnier eine super Sache.

Vielen Dank an dieser Stelle an den Cöthener HC, für ein wirklich tolles Turnier. Wir kommen sehr gern wieder nach Köthen!

Köthen_1

Köthen_2

Köthen_3

Köthen_Lager

Trennlinie2

“Da ist dat Ding!”

Die Freude war groß beim Goslarer Hockey Club 09 e.V. (GHC), als ein LKW der Ostharinger Getränke- und Frischei GmbH vor der Hockeybaude hielt und keine bestellte Ware wie sonst üblich anlieferte; statt dessen wurde ein mächtiges Paket abgeladen. „Seit 1996 beliefern wir die Goslarer Hockeyspielerinnen und –spieler,“ wusste Harald Burghardt als Inhaber Ostharinger Getränke- und Frischei GmbH zu berichten.

Der Kühlschrank für die Getränke für den Eigenbedarf war spontan abgängig geworden und musste ersetzt werden. „Für uns als Verein stellen ungeplante Ausgaben immer eine Herausforderung dar,“ stellte die Kassenwartin Martina Lachmund fest und Volker Barckmann ergänzt: „Wir investieren nach Möglichkeit immer in Ausrüstungen und Trainingsmaterialien für die Mannschaften. Stehen wir vor der Wahl zwischen Torwartausrüstung oder Getränkekühlschrank, entscheiden wir uns natürlich stets für die Ausrüstung!“

Und die Kosten für Ausrüstungen sind beim Hockey nicht unerheblich: Ein guter Hockeyball kostet mehr als 10€ und eine komplette Torwartausrüstung schlägt mit 1500€ zu Buche. Deshalb war die Freude groß, da der Spendenaufruf sofort auf fruchtbaren Boden fiel und schnell ein neuer Getränkekühlschrank in Betrieb genommen werden konnte. Die Vertreter des GHC bedankten sich bei Harald Burghardt nicht nur für die Spende, sondern auch für die unkomplizierte Abwicklung der Anfrage und für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Ostharinger

Das Foto zeigt bei der Übergabe des gespendeten Getränkekühlschrankes in der Hockeybaude v.l.n.r. Volker Barckmann (1. Vorsitzender des GHC), Spendengetränkekühlschrank, Harald Burghardt (Inhaber Ostharinger Getränke- und Frischei GmbH) sowie Martina Lachmund (Kassenwartin des GHC).

 

Trennlinie2

Goslar spielt auch in der nächsten Saison Oberliga

Unser Grillmeister (siehe unten / Artikel zum Heimspieltag 13.05.2018) sollte Recht behalten: Durch einen ungefährdeten 6:0 Heimsieg am 03.06.2018 spielen unsere Herren auch in der kommenden Saison in der Oberliga Hockey. Damit wurde das Saisonziel bereits zwei Spieltage vor Ende der Saison erreicht. Mehr als 130 Zuschauen kamen ans Osterfeld und sahen ein überzeugendes Spiel unserer Herren, die sich geduldig ihre Chancen herausgespielt haben. Den Zuschauern wurde viel geboten: Eine verwandelte Strafecke nach schöner Kombination, einen verwandelten Siebenmeter und weitere sehenswerte Tore. Allerdings mussten sie auch zwei missglückte Hereingaben von kurzen Ecken ansehen. Impressionen vom Spieltag gefällig?

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0C5n8hH41gKZy

Heimspieltag_03_06_2018

 

Trennlinie2

Steinlausbefall bei unseren Hockeybällen

Auch unsere Herren haben den Schwund der Hockeybälle bemerkt; sicher waren Steinläuse am Werk. Und nun das! Anstatt sich über zu wenige Bälle zu ärgern oder sich beim Vorstand darüber zu beschweren, dass mit so wenig Bällen kein adäquates Training durchgeführt werden kann, haben die Herren eigeninitiativ und proaktiv in ihrem Kader einen Spendenaufruf gestartet. ”Eine wirklich bemerkenswerte Aktion und Geste!”, kommentiert unser 1V Volker Barckmann diese Aktion. Die gesammelte Summe wurde unserem Materialwart Steffen Knospe übergeben, der sich umgehend um die Beschaffung kümmerte. Am Dienstag, den 29.05.2018 konnte dann im Rahmen des Trainings die Ballspendenübergabe vollzogen werden. Da der Verein die Summe aufrundete und Steffen gut verhandelte, konnten 60 Bälle angeschafft werden.

Ballspende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Foto hat Luc Kleinsorge für uns gemacht - vielen Dank dafür! Ein tolles Foto, denn die Herren werden sowohl von links (v.l.n.r. Wolfgang Kaune, Volker Barckmann, Fritz Mathias) als auch von rechts (v.r.n.l. Kurt Plack, Steffen Knospe, Edgar Feil) eingerahmt! Unser 1V freut sich sehr über diesen Ansatz, bedankt sich bei den Herren für diese Aktion und ergänzt: ”Es steht wieder einmal die Frage im Vordergrund: Was kann ich für den GHC tun? Und nicht die Erwartungshaltung: Was kann der GHC für mich tun?” Die 60 Bälle wurden im Anschluss auf Herz und Nieren geprüft, geschlagen, geschlenzt, geschruppt, für gut befunden, wieder vollzählig aus den Büschen gesammelt und stehen nun selbstverständlich allen Mannschaften zur Verfügung.

 

Trennlinie2

Ein schöner Hockeytag in Goslar

Die D-Mädchen vom Braunschweiger THC haben am Pfingstfreitag, den 18.05.2018, die D-Mannschaft vom GHC 09 in Goslar besucht. Auf beiden Seiten war es für viele Teilnehmer das erste Hockeyspiel. Die jünsten Teilnehmer waren erst 5 Jahre alt. Sportlich konnten sowohl die Braunschweiger als auch die Goslarer ein Spiel und ein Zwischenspiel für sich entscheiden. Ein Gegenbesuch in Braunschweig ist nach den Sommerferien geplant.

DSCN5382

DSCN5396

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Eltern für die tolle Untersützung.

 

Trennlinie2

Meisterehrung des Kreissportbundes Goslar

Wir stellen die Mannschaft des Jahres 2017 und Jugendmannschaft des Jahres 2017

Am 14.05.2018 fand die Meisterehrung des Kreissportbundes (KSB) Goslar in der Aula der Robert-Koch-Schule in Clausthal-Zellerfeld statt. Über 200 Sportlerinnen und Sportler wurden geehrt. Der GHC09 war mit zwei Mannschaften geladen: Unsere A-Knaben und unsere Herrenmannschaft nahmen die Auszeichnungen entgegen. Was war die Freude groß, als unsere Herrenmannschaft zur Mannschaft des Jahres des KSB Goslar 2017 gekürt wurde! Als dann zusätzlich unsere A-Knaben als Jugendmannschaft des Jahres des KSB Goslar 2017 aufgerufen wurde, war die Freude grenzenlos! Was für ein schöner Tag für den Hockeysport in Goslar!

IMG_9751

IMG_9759

IMG_9764

IMG_9758

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trennlinie2

Der Grillmeister am Heimspieltag der Herren plant die nächste Oberligasaison bereits fest ein

Am 13.05.2018 konnten die Herren des GHC09 drei wichtige Punkte gegen Hannover 78 gutschreiben und so den Abstand auf den Tabellenletzen vergrößern. Das Spiel endete mit einem 2:0 Sieg und hätte bei Verwertung der vielen gut herausgespielten Chancen auch höher ausfallen können - ein kleiner Schönheitsfehler. Was zählt ist der zweite Sieg als Aufsteiger. Impressionen des Spieltages gefällig?

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0CGrq0zwG7s7AK

L1050537

 

Trennlinie2

Unsere Herren verlieren gegen den Bremer HC

Am 29.04.2018 fand das erste Heimspiel unserer Herren in 2018 in der Oberliga gegen den Tabellenzweiten Bremer HC statt, das die Gäste mit 6:2 gewannen. Die Tore für den GHC 09 schossen in der ersten Halbzeit Jan Barckmann (1:0) und Christian Schumburg in der zweiten Halbzeit (5:2). Impressionen des Spieltages finden sich unter

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0C5Uzl7VMLD14

Heimspiel_Bronner

 

Trennlinie2

Ab sofort: Wusel - Alarm!

Wusel_2018

Laufen, springen, krabbeln, werfen, fangen, lachen und erste Erfahrungen mit dem Schläger machen! Das alles erwartet unsere Wusel bei ihrem wöchentlichen Training beim Goslarer HC 09. Jeden Donnerstag heißt es für unsere jüngsten Sportlerinnen und Sportler: Sportschuhe an und ab auf den Kunstrasenplatz. Unter der Leitung unseres Trainerteams Jelena, Therese und Margrit werden die Kinder in nach Jahrgängen getrennten geschlechterübergreifenden Gruppen spielerisch an unsere Zielsportart Hockey herangeführt. Die Förderung der allgemeinen motorischen Fertigkeiten und eine Unterstützung der Bewegungsfreude stehen im Fokus des Trainings. Natürlich dürfen aber auch die ersten Übungen mit dem Hockeyschläger nicht fehlen. Die Abschlussspiele sind meist das Highlight eines jeden Trainings.

Wann? Donnerstags in der Zeit von 16:30 Uhr – 17:30 Uhr auf dem Hockeykunstrasen am Osterfeld

Wer? Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015

Was? Alle Kinder bringen bitte mit:

  • saubere, feste Sportschuhe (in Idealfall mit etwas Profil; bitte KEINE Stollenschuhe)
  • wetterangepasste, sportliche Kleidung
  • etwas zu Trinken
  • Schlägerstehen vor Ort zur Verfügung

Kommt einfach zum Schnuppern vorbei! Eine Voranmeldung ist nicht nötig!

 

Trennlinie2

Sportlerehrung der Stadt Goslar

Sportlerehrung

Unsere Knaben- und Herrenmannschaft wurden im Rahmen der Sportlerehrung wegen ihrer sportlichen Erfolge bedacht. Unsere Hockeyspieler sind sehr zahlreich vertreten und gut zu erkennen :-)

 

Trennlinie2

Mannschaft des Jahres

MDJ3

MDJ2

MDJ

Wir sind sehr stolz auf unsere Herren, denn durch ihren Aufstieg in die Oberliga ist erstmals eine Hockeymannschaft des GHC als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet der Stadt Goslar ausgezeichnet worden.

MDJ-GZ

 

Goslarsche Zeitung vom 21.04.2018

 

Trennlinie2

Neuer Schrank für unsere Torwartausrüstungen

Nach Vorplanungen, die im letzten Jahr stattfanden, konnten wir nun im April 2018 den neuen Schrank für unsere Torwartausrüstungen in Betrieb nehmen. Es stehen insgesamt zehn abschließbare Fächer zur Verfügung, die ausreichend tief sind, so dass auch die größten Torwarttaschen Platz finden. Im Namen unseres gesamten Vereins bedankte sich Volker bei der Firma Innenausbau DREYER; der Einbauschrank wurde gesponsert! Alle Torwarte des GHC 09 sind begeistert darüber, dass sie ihre Ausrüstung nun sicher verstaut, übersichtlich und gut belüftet lagern können. Und so sieht er aus:

Torwartschrank

Perfekt! Super eingepasst! Maximale Nutzung der Raumbreite! Beachtenswert sind auch die neuen Leuchten an der Decke. In der Zwischenzeit wurden auf die Türen kleine Rahmen angeschraubt. So können die Torwarte ein Namenschild ganz einfach einschieben. In diesem Zusammenhang wurden auch die sich über die Jahre angesammelten Ausrüstungsgestände durchgesehen und zu einem Teil entsorgt.

 

Trennlinie2

Jahreshauptversammlung des Goslarer Hockey Club 09 e.V.

Der Goslarer Hockey Club 09 e.V. lud zum 7. April 2018 zu seiner Jahreshauptversammlung in die Räumlichkeiten der Hockeybaude ein.

Nach einer Schweigeminute zum Gedenken des verstorbenen und verdienten Mitglieds Hans-Jürgen Pittelkau freuen sich die sehr zahlreich erschienen Anwesenden über die Nachricht, dass auch in diesem Jahr wieder der Harz-Hockey-Cup, der bundesweit Beachtung findet, durchgeführt wird. Ein Grund dafür, dass unser Turnier bereits kurz nach der Ausschreibung ausgebucht ist, liege sowohl an der herausragenden Organisation als auch an den tollen Bedingungen der Hallen der Goldenen Aue, berichtet Barckmann und ergänzt: „Aber ohne die nicht müde werdenden Unterstützung aus dem Kreise der Eltern und Mitglieder ist so ein großes Event nicht zu stemmen.“ Etwa 50 Personen unterstützen vor und hinter der Kulisse den zweitägigen HHC. Einen großer Dank für die Organisation richten die Anwesenden durch Akklamation an Elisabeth Gernhuber.

Nach einer Rückschau auf weitere Vereinsaktivitäten werden anschließend die sportlichen Erfolge der Mannschaften in den Vordergrund gestellt: Die Knaben konnten mit ihrem Trainer Dieter Schumburg Niedersachsenpokal-Sieger werden, und die Herren sind nach einer überragenden Saison mit Spielertrainer Alexander Caspari in die vierthöchste Hockeyliga aufgestiegen und spielen in der Oberliga. „Durch diesen Erfolg bekommt der Hockeysport in Goslar mittlerweile die Aufmerksamkeit, die er verdient“, freut sich Präsident Volker Barckmann, der die aktuellen Mitgliederzahlen vorstellt und betont, dass der GHC09 seit Jahren eine kontinuierliche und leicht steigende Tendenz bei der Mitgliederentwicklung zu verzeichnen hat.

Der Kassenbericht, den Martina Lachmund detailreich erläutert, weist eine solide Liquidität aus. Gleichwohl wurde das Haushaltsjahr mit einem Defizit von 7000€ abgeschlossen, weil mannigfaltige Investitionen wie z.B. neue Hockeytore sowie Ausrüstungen für die Mannschaften und Trainingsbetrieb angeschafft werden mussten. Die Entlastung des Vorstandes erfolgt einstimmig.

Ein weiterer wesentlicher Punkt der Jahreshauptversammlung ist die Abstimmung über eine Änderung der Satzung. Der Einladung wurden die derzeit gültige Satzung, die neue Satzung sowie eine Übersicht der Änderungen, in der auch die Gründe dafür dargelegt wurden, versendet. Diese Vorgehensweise macht es möglich, dass alle Mitglieder bestens informiert sind, es wenig Nachfragen gibt und die neue Satzung einstimmig beschlossen werden kann. Sie steht bereits  unter “download” auf unseren Internetseiten zur Verfügung.

IMG_9451

IMG_9454

Die Amtszeiten von Jörg Schumburg (2.Vorsitzender) und Michael Mathias (Sportwart) enden turnusgemäß. Leider stehen beide langjährige Stützen des Vereins derzeit nicht für eine Neuwahl zur Verfügung. Unser 1.Vorsitzender bedankt sich mit lobenden Worten für ihren Einsatz und ihr Engagement und überreicht ihnen Präsente.  Durch die Neuwahlen führt Frank Rennemüller sehr souverän und eloquent. Neuer 2.Vorsitzender ist Andreas Quante, der zuvor das Amt des Schriftwartes führte. Sein Nachfolger wird Ullrich Krüger. John Marwitz wird als Sportwart gewählt. Außerdem wird erstmalig ein Ältestenrat gewählt (Edgar Feil, Dieter Schumburg, Armin Krause).  Mit den besten Wünschen schließt Volker die Versammlung und bedankt sich auch für die zahlreiche Unterstützung beim alljährlichen Anhockeln zur Platzpflege, das in diesem Jahr vor der Jahreshauptversammlung stattfand. Im nächsten Jahr feiert der Goslarer Hockey Club 09 e.V. sein 10-jähriges Vereinsjubiläum. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren.

Vorstand2018-04

Das Foto, das vor der Hockeyanlage in der Schützenallee aufgenommen wurde, zeigt den aktuellen und wohlgelaunten neuen Vorstand. V.l.n.r Andreas Quante (2.Vorsitzender), Ullrich Krüger (Schriftwart), Martina Lachmund (Kassenwart), Volker Barckmann (1.Vorsitzender), John Marwitz (Sportwart) und Elisabeth Gernhuber (Jugendwart).

 

Trennlinie2

Anhockeln

Auch in diesem Frühjahr waren wieder viele helfende Hände dem Aufruf zur Platzreinigung gefolgt. Sicher spielte uns allen das schöne Wetter an diesem Samstag (07.04.2018) und vielleicht auch die angekündigte Verpflegung in die Karten: Abschließend wurde unser alter Grill letztmalig in Betrieb genommen; ein Austauschmodell ist bereits bestellt worden.

 

Trennlinie2

D-Mannschaft feiert Saisonabschluss 2017/18


Die Kinder der D-Mannschaft durften am 01.02.2018 hinter die Kulissen bei der Polizeiinspektion Goslar gucken. Im ganz normalen „Echtbetrieb“ durchliefen 16 Kinder des GHC 09 die Polizei. Unter der Leitung von Stefan, dem Vater von Moritz, dürften die Kinder in viele Dinge des normalen Polizeialltags gucken. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an Stefan, der das Ganze super vorbereitet hatte. Sehr beeindruckt waren die Kinder von den Zellen und dem Polizeihund. Beim Polizeihund war es für die Kinder interessant zu sehen, wie verspielt der Hund zum einem ist und wie schnell er von jetzt auf gleich den „Ernst“ der Lage erkennen konnte. Im Anschluss folgte ein kleiner Spaziergang von der Polizeiinspektion zur Hockeybaude. Dort erwarteten die Kinder „riesen Pizzen“. Nachdem „fast alles“ aufgegessen war, ging es noch zum Abschlussspielen auf den Kunstrasen, bis die Kinder von ihren Eltern abgeholt wurden.

Am zweiten Tage, stand das Bowlen mit den Eltern, Geschwisterkindern und Großeltern an. Die Gruppeneinteilung beim Bowling wurde so gewählt, dass Kinder gegen Kinder und Erwachsene gegen Erwachsene spielen konnten. Natürlich wurde sich gegenseitig unterstützt und angefeuert. Die weitesten Großeltern kamen aus Dresden. Leider musste sich Reinhard, der Großvater von Paul, beim Bowlen mit dem dritten Platz begnügen. 

Insgesamt war es ein toller Tag, zum Abschluss wurde noch von (fast) allen 65 Teilnehmern ein Gruppenbild gemacht. Leider fehlt Leni auf dem Bild mit Ihren Eltern und ihrer Schwester, da sie noch einen Termin hatten.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Sascha für die Vorbereitung des Bowlings.

 

Trennlinie2

Gute Ergebnisse für unsere Damen

Erneut Sieg und Niederlage für die Hockeydamen aus Goslar. Im Januar bestritt der GHC 09 in Hannover die erste Partie gegen die Damen des BTHC Braunschweig. Nach einem Eckentreffer für die Gegnerinnen gleich zu Beginn des Spiels, wurde direkt eine taktische Änderung vorgenommen, die sich auch bezahlt gemacht hat. Goslar gelangt permanent in den gegnerischen Schusskreis, scheitert aber meist an der sehr gut aufgelegten Torfrau. Kurz vor Ende der Partie erlöst Meike Schlichte die Goslarerinnen zunächst zum Ausgleich. Direkt im Anschluss kann der GHC 09 zum Siegtreffer erhöhen, sodass das Spiel 2:1 (0:1) endete.

Das zweite Spiel gegen Eintracht Braunschweig versprach um einiges schwieriger zu werden. Zwar gelang Goslar in der ersten Minute bereits der erste Treffer, allerdings mussten der GHC 09 im direkten Anschluss viele Gegentreffer in Kauf nehmen. Zur Pause stand es daher bereits 1:5. Doch davon ließen sich die Goslarer Damen nicht unterkriegen. Die zweite Halbzeit lief deutlich besser. Oft gelang es, sich in den gegnerischen Kreis zu kombinieren, gescheitert ist es dort wieder einmal direkt vorm Tor. Mit zwei verwandelten Ecken schließt Goslar dennoch auf. Das Spiel endete letztlich mit 3:7.

Nach diesem Spieltag kann dem GHC 09 der vierte Tabellenplatz nicht mehr streitig gemacht werden. Darüber hinaus konnten die Damen bislang bei jedem Spieltag mindestens einen Sieg verbuchen. Das war die bislang beste Leistung der Goslarer Damen seit Bestehen des GHC 09.