GOSLAR SPIELT HOCKEY

über unsüber Hockeyüber Goslar

Unserem Motto GOSLAR SPIELT HOCKEY ! folgend wollen wir an die ruhmreichen Zeiten des Hockeysports in Goslar anknüpfen und die über 100-jährige Hockeytradion mit Leidenschaft fortschreiben. Wir sind deshalb als Botschafter unserer schönen Sportart der Meinung, dass jedes Kind in Goslar mindestens einmal Hockey gespielt haben muss.

  • GOSLAR SPIELT HOCKEY ! in Sudmerberg

    Nun haben wir bezüglich DSGVO grünes Licht für die Foto-Veröffentlichung aller erhalten und können von einem weiteren Besuch im Rahmen von GOSLAR SPIELT HOCKEY ! in der Grundschule Sudmerberg berichten, der bereits am 9. Dezember 2020 stattfand. Marco besuchte die 3. Klasse von unserem HockeyScout Manuela, Frau Sieland, im Sportunterricht und suchte dafür selbstverständlich „coronakonforme“ Übungen aus, sodass die Abstände stets eingehalten werden konnten. Das Beitragsbild zeigt die Aufstellung der Mädchen und Jungen für erste Passübungen, bei denen es gilt, den Hockeyball mit der Vorhand genau zum Mitspieler bzw.. zur Mitspielerin zu schieben. Auch das Stoppen des Hockeyballs wird einhergehend mit der generellen Übung des Umganges mit dem Hockeyschläger trainiert. „Es hat mir und den Kindern viel Spaß gemacht“, sagt Marco abschließend. Er übergab der Grundschule Sudmerberg weiteres Material und Unterlagen zur Vorbereitung auf das DHB-Hockeyabzeichen. Jedes Kind erhielt zudem noch ein HockeyHeld-Armband als Erinnerung an diese besondere Sportstunde. Einhellige Meinung war, dass die 45 Minuten viel zu schnell vorbei gingen. Ein besonderer Dank geht an Marco für sein Engagement!

  • Wir haben unsere Besuche…

    im Rahmen von GOSLAR SPIELT HOCKEY ! bei den Goslarer Grundschulen in dieser schwierigen Coronasituation wieder aufnehmen können und heute die Schillerschule im Sportunterricht besucht. Jelena übergab die weiteren Materialien und Unterlagen an unseren HockeyScout Johannes Wadsack, der mit seiner Klasse 4a „coronakonform“ Hockey spielte. Trotz der Mund-Nasen-Bedeckungen ist zu erkennen, dass die Kinder ihren Spaß hatten.

  • GOSLAR SPIELT HOCKEY !

    Unsere GOSLAR-SPIELT-HOCKEY-!-Schulbesuche kommen sehr gut bei Kindern und Grundschulen an! Am 10.03.2020 fanden im Rahmen von GOSLAR SPIELT HOCKEY ! Besuche in der Grundschule Jürgenohl statt. Marco begleitete den Sportunterricht in den 4. Klassen, unterstützte unseren HockeyScout Ellen Farnan – erkennbar in dem schönen roten HockeyScout-T-Shirt – und zeigte neue Übungen, gab neue Impulse und bereitete die Kinder somit schon auf das DHB-Hockeyabzeichen vor. Dabei übergab auch er weiteres Material an die Grundschule. Die Kinder freuten sich besonders über ihr HockeyHeld-Armband.

  • GOSLAR SPIELT HOCKEY ! in der Goetheschule

    Am 28.02.2020 fand im Rahmen von GOSLAR SPIELT HOCKEY der Besuch in der Goetheschule statt. Jelena und Niklas haben die Hockey AG von Markus Bayer, unserem HockeyScout, begleitet und neue Impulse zur Vorbereitung auf die Abnahme des DHB-Hockeyabzeichens gesetzt. “Die Kinder haben große Freude am Hockeysport und sind mit Begeisterung dabei!”, berichtet Markus Bayer. Am 27.06.2020 findet im Rahmen unseres Sommerfestes der 1.Goslarer-Grundschul-Hockey-Cup statt, und die Kinder können dabei auch eine Medaille und eine Urkunde beim DHB-Hockeyabzeichen gewinnen.

  • Berlin: “Sterne des Sports” auf Goldebene

    Am 21.01.2020 wurde uns im Rahmen einer Festveranstaltung in der DZ-Bank in Berlin am Brandenburgertor der “Goldene Stern des Sports” aus den Händen unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel überreicht! Für die Goslarer Delegation, bestehend aus unseren Jugendtrainerinnen und -trainern sowie Vorständlern, begleitet von der Stadt Goslar (Mara-Lena Macke) und dem DHB (Maren Boye), waren das unvergessliche Stunden. Wir sagen: “DANKE VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN und DOSB!”

    Auf der Bühne standen bei der Preisübergabe v.l.n.r.: DOSB-Präsident Alfons Hörmann, Vorstandsmitglied Volksbank Nordharz Dirk Leide, Bundeskanzlerin Angela Merkel, unser 1V, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Marija Kolak

    Das Foto oben ist das Lieblingsfoto unseres 1V. Es zeigt ihn eingerahmt von der Präsidentin des Deutschen Hockey-Bundes Carola Morgenstern-Meyer (links) und Maren Boyé, DHB – Direktorin Sportentwicklung (rechts).

  • So sieht es aus, …

    … wenn wir die Grundschulen im Rahmen von GOSLAR SPIELT HOCKEY ! in den Turnhallen besuchen. Hier sind wir in Wiedelah und unterstützen die zum HockeyScout ausgebildete Grundschullehrerin Anett Messer. An diesem Vormittag Ende des 1.Halbjahres wurden drei Klassen im Sportunterricht an die Übungen zum DHB-Hockey Abzeichen herangeführt. Ein besonderer Dank geht an an Jelena und Niklas!

Und wieder ein “Wir sind dabei!”-Schild im Eingangsbereich einer Grundschule – hier in Immenrode!
Ein weiteres sichtbares Zeichen der aktiven Teilnahme an GOSLAR SPIELT HOCKEY ! (oder kurz gesagt: Schild) ist an der Tür zur Turnhalle der Goetheschule angebracht worden. Gut siehts aus!
Das Bild zeigt die Grundschulkinder in ihrem Sportunterricht in der Grundschule Wiedelah, als sie von Jelena und Niklas im Rahmen von GOSLAR SPIELT HOCKEY ! besucht wurden. Sie übten mit den Kids für das DHB-Hockey Abzeichen. Wir freuen uns sehr darüber, dass der HockeyScout Anett Messer unseren Sport mit so viel Spaß und Freude in ihrem Unterricht vermittelt!
Sterne des Sports in Silber, Preisverleihung 2019 für das Land Niedersachsen Die Sterne werden übergeben von Boris Pistorius, Ministerium für Inneres und Sport, Jürgen Wache, Hannoversche Volksbank als Vertreter der Volksbanken Raiffeisenbanken in Niedersachsen, Miochael S. Langer, Vertreter der Sportfachverbände in Niedersachsen, sowie Jakob Thordsen, Kanu-Weltmeister

„Großer Stern des Sports“ 2019 in Silber für GOSLAR SPIELT HOCKEY !

Die „Sterne des Sports“, auch als „Oscar des Breitensports“ in Deutschland bezeichnet, werden als gemeinsamer Wettbewerb vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den Volksbanken und Raiffeisenbanken (VR) seit 2004 durchführt. Es wird das beispielhafte gesellschaftliche Engagement eines Vereins auf Bronze-, Silber- und Goldebene gewürdigt.

In Niedersachsen gibt es ca. 9500 Sportvereine; sechs von diesen Vereinen haben in diesem Jahr auf der regionalen Bronzeebene den „Großen Stern des Sports“ überreicht bekommen. Damit qualifizierten sie sich für die Silberebene. „Wir wussten, dass die ‚Silber-Veranstaltung‘ in Hannover einen würdigen Rahmen haben wird und freuten uns auf das Büffet“, lachte Volker Barckmann, der 1.Vorsitzende des Goslarer Hockey Club 09 e.V. (GHC09), und ergänzt, dass die Goslarer Delegation aus Vertretern der Volksbank Nordharz, der Stadt Goslar und des Vereins umso überraschter war, dass das Projekt GOSLAR SPIELT HOCKEY  ! die Jury überzeugen konnte: Der DOSB und die VR zeichneten am 5.11.2019 den Goslarer Hockey Club 09 e.V. für sein beispielhaftes gesellschaftliches Engagement mit dem „Großen Stern des Sports“ 2019 in Silber auf Landesebene in Niedersachsen aus. „Steht uns gut – wie ich finde!“, freute sich Andreas Quante, 2.Vorsitzender des GHC09. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport Boris Pistorius überreichte dem Hockeyverein die Auszeichnung und war voll des Lobes über die Projektidee.

Der Goslarer Hockey Club 09 e.V. wird nun das Bundesland Niedersachsen auf der Goldebene am 21.01.2020 in Berlin vertreten und hat somit die Möglichkeit, den „Großen Stern des Sports“ in Gold sowie ein Preisgeld in Höhe von 10.000  € überreicht zu bekommen. Die Ehrung wird Bundeskanzlerin Angela Merkel vornehmen. „Wir haben noch viele Ideen im Köcher und wären mit dem Preisgeld schnell handlungsfähig,“ so die GHC09-Vorsitzenden.

In GOSLAR SPIELT HOCKEY ! wollen der GHC09 und die Goslarer Grundschulen gemeinsam Hockey als Sportangebot in den Grundschulen etablieren. Deshalb hat der GHC09 zusammen mit der Stadt Goslar und dem Deutschen Hockey-Bund e.V. (DHB) das Projekt Anfang des Jahres ins Leben gerufen. Schirmherr ist der Goslarer Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk.

Am 21.10 2019 kamen Vertreter von zehn Goslarer Grundschulen auf Einladung des Goslarer Hockey Club 09 e.V. in die Baude in der Schützenallee. Dass alle der Einladung folgten, lag vielleicht auch daran, dass ein prall gefüllter Gabentisch geleert werden sollte: Im Rahmen von GOSLAR SPIELT HOCKEY ! wurden den Schulen am ersten Tag nach den Herbstferien je ein Satz hochwertiger Hockeyschläger, ein Satz Hallenhockeybälle sowie Informationsmaterialen zum Projekt überreicht. „Somit steht den Goslarer Grundschulen nun das nötige Material für die Hockey AGs und für den Schulsport zur Verfügung“, freut sich der 1. Vorsitzende Volker Barckmann und ergänzt, dass die Realisierung des Projektes ohne die großartige Unterstützung durch die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, der Stadt Goslar, des DHB (Deutscher Hockey-Bund) und der Steuerberatungsgesellschaft Zelmer&Aselmeyer nicht möglich gewesen wäre. „Die Gesamtkosten des Projektes sind fünfstellig. Das Material, das den Schulen heute übergeben wird, schlägt mit mehr als 3000€ zu Buche“, verrät die Kassenwartin Martina Lachmund.Diese Materialübergabe erfolgte durch die Hand unseres Oberbürgermeisters und Schirmherrn von GOSLAR SPIELT HOCKEY ! Dr. Oliver Junk, der in seinen Grußworten voll des Lobes war: „Während Vielerorts oft ein Jammern und Klagen zu hören ist, beschreiten unser Hockeyverein sowie die Goslarer Grundschulen bei GOSLAR SPIELT HOCKEY ! neue Wege und setzen mutig und mit viel Euphorie und Enthusiasmus ihre Idee um.“ Der OB verdeutlichte nachdrücklich die Wertigkeit des Sports in unserer Gesellschaft und verwies auf viele tolle und bauliche Projekte der Stadt Goslar zur Sportförderung. Mit einem gerahmten Foto von der Übergabe des Schildes, das am Ende des im Mai diesen Jahres vom DHB durchgeführten HockeyScout-Clublehrganges aufgenommen wurde, und einem Dankeschön für ihr Engagement verließen die Grundschullehrerinnen und –lehrer herzlich verabschiedet die Veranstaltung. „Das Schild als Zeichen einer aktiven Teilnahme an GOSLAR SPIELT HOCKEY ! hängt längst in den Eingangsbereichen der Grundschulen“, weiß der 2. Vorsitzende Andreas Quante zu berichten, „GOSLAR SPIELT HOCKEY ! ist ein einzigartiges Projekt, hat bemerkenswerte Aufmerksamkeit erlangt und strahlt über den DHB bundesweit in die Hockeyfamilie.“

Das Foto zeigt unseren Oberbürgermeister (Mitte mit Schild), Vertreter der Stadt Goslar, Lehrkräfte der Goslarer Grundschulen, Sponsoren, eingerahmt vom 2.Vorsitzenden (links) und 1.Vorsitzenden (rechts) bei der Materialübergabe in der Baude des Goslarer Hockey Club 09 e.V. am 21.10.2019.

Da kommt Freude auf: Die ersten Schilder an Goslarer Grundschulen wurde gesichtet! Genau so haben es sich unser 1V und 2V vorgestellt. Das Schild an sich ist schon prima, aber wenn es an der richtigen Wand hängt… WOW! Das linke Bild zeigt den Eingangsbereich der Worthschule; rechts ist der Eingang der Grundschule Sudmerberg zu sehen. Wir freuen uns auf weitere Bilder.

GOSLAR SPIELT HOCKEY ! hat es mit einem großen Artikel sogar auf die Seiten des DHB geschafft! Der vollständigen Artikel ist hier zu finden.
Der nächste Schritt ist getan, denn der HockeyScout-Clublehrgang fand am 10. und 11.05.2019 statt. Was war das für ein Spaß und was haben wir alles gelernt! Unser großer Dank für die tolle und professionelle Durchführung geht an die beiden DHB-Referentinnen Maren Boyé und Iris Fischer. Glückliche neue HockeyScouts sehen so aus (s.o.)! Weitere Bilder von diesem Lehrgang gibts hier.
So sieht es aus: Das Schild, das die am Projekt teilnehmenden Goslarer Grundschulen im Rahmen des HockeyScout-Clublehrganges überreicht bekommen. Es soll den Eingangsbereich der Schulen zieren und sichtbar machen, dass die Grundschule an GOSLAR SPIELT HOCKEY ! teilnimmt.
Unser Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk ist Schirmherr des Projektes. Er hält auf dem Foto, das am Ende der KickOff-Veranstaltung am 26.03.2019 in der Hockeybaude aufgenommen wurde, das Schild am höchsten.
Und damit keine Zweifel aufkommen, wo genau Goslar Hockey spielt, haben wir einen dezenten Hinweis am Zaun unserer Hockeyanlage befestigt.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !bietet allen Goslarer Grundschulen an, engagierte Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern zu HockeyScouts ausbilden zu lassen. Eingeladen sind alle zehn Grundschulen in der Trägerschaft der Stadt Goslar.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !stattet alle teilnehmenden Grundschulen mit einem Satz hochwertiger Hockeyschläger und einem Satz Hockeybälle aus.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !stattet alle teilnehmenden Grundschulen mit dem notwendigen Trainingsequipment aus, um die Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung zum DHB-Hockey-Abzeichen vorzubereiten.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !begleitet die Grundschulen und besucht sie z.B. während des Sportunterrichtes oder der Hockey-AGs in den Schulen.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !veranstaltet am Ende des Schuljahres 2019/2020 für alle teilnehmenden Grundschulen den 1. Goslarer Grundschul-Hockey-Cup als Spaß- und Motivationsturnier.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !ermöglicht es allen Schülerinnen und Schülern, am DHB-Hockey-Abzeichen teilzunehmen und bei ausreichender Punktezahl eine DHB-Medaille und eine DHB-Urkunde ausgehändigt zu bekommen.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !trägt sämtliche Kosten für die Durchführung sowie die Teilnahme am HockeyScout – Lehrgang, für die Ausstattung und für die Durchführung des 1. Goslarer Grundschul-Hockey-Cups und des DHB-Hockey-Abzeichens.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !macht den Einsatz von mehr als 500 Stunden ehrenamtlichen Einsatzes für den Goslarer Hockey Club 09 e.V. notwendig, die sehr gerne zum Wohle der Goslarer Kinder investiert werden.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !… fördert die Qualifizierung von Sportlehrkräften und Eltern,
… fördert den Sport in der Grundschule,
… fördert die gesunde Entwicklung der Kinder,
… fördert die Sicherstellung der Ganztagsbetreuung,
… fördert die Sozialkompetenz der Grundschulkinder,
… fördert die Teamfähigkeit der Grundschulkinder,
… fördert die motorischen Fähigkeiten der Grundschulkinder,
… ermöglicht den Grundschulkindern, den Hockeysport kennenzulernen,
… ermöglicht den Kindern, länger- oder langfristig Hockey zu spielen.
GOSLAR SPIELT HOCKEY !benötigt die Unterstützung weiterer Sponsoren.