Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit, Birte und Michael!

Am 05.06.2020 gaben sich Birte und Michael im Standesamt in der Kaiserpfalz zu Goslar das Ja-Wort. Unsere größte Herausforderung dabei war die Geheimhaltung, denn schließlich sollten die beiden große Augen machen, wie wir mit mehr als 20 GHClern ein Spalier bilden. Und das taten sie auch! Die beiden mussten durch einen Schlägertunnel gehen und dabei über GHC09-Schals steigen. Natürlich haben wir immer bei Michael die Schals höher gehalten 🙂 Das Spalier endete vor einem Stück Kunstrasen, auf dem schon ein Hockeyball parat lag: Für Birte und Michael galt es nun, je drei Bälle ins Tor zu schießen. Während Birte einen großen 34”- Hockeyschläger in die Hand bekam, kein Hindernis vor dem Tor vorfand und ihre Aufgabe souverän und ohne Fehlversuche meisterte, durfte Michael mit einer kleineren 12”-Schläger-Variante und einer Torwand mit wirklich kleinen Löchern seine Aufgabe angehen. Und das tat er im Knien! Nach drei Fehlversuchen schlenzte er den ersten Ball – schneller als erwartet – ins Tor. Nachfolgend machte ihm unser 1V den Erfolg leichter und schob das Hindernis deutlich zur Seite. Und als Michael trotzdem das fast leere Tor nicht traf, musste er nicht lange auf das schadenfrohe Lachen seiner ehemaligen Mitspieler warten. Letztendlich fanden sich auch bei Michael drei Bälle im Tor und das Brautpaar bekam natürlich in coronagerechtem  Abstand und mit Hilfe von Sektglashalteschlägern ihre Belohnung überreicht.

Herzliche Glückwünsche an das Brautpaar auch auf diesem Wege: Mögen all eure Träume und Wünsche auch zu dritt in Erfüllung gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.