Mit Abstand am besten: Unser E-Hockey!

Nach (zu) langer Zeit fand am Samstag, den 16.05.2020 das erste E-Hockey-Training in diesem Jahr bei bestem Hockeywetter auf dem Feld statt. In coronagerechtem Abstand wurden im Rahmen des Athletik- und Techniktrainings diverse Übungen, die Dieter für uns zusammenstellte, durchgeführt. Die Teilnehmenden kreierten zu einigen der Übungen auch gleich passende Namen wie “Spanische Hofreitschule”. Zum Schluss fanden auf Viertelfelden Treibball-Abschlussspiele statt. Die RKI-Distanzregel konnte jederzeit problemlos eingehalten werden. Unser 1V überprüfte sicherheitshalber auch nach dem Training die richtigen Abstände.

Nebenbei wurden noch Anhockel-Restarbeiten erledigt: Bei einem Netz galt es, das zur horizontalen Fixierung notwendige Seil auszutauschen. John brachte die von ihm während der hockeyfreien Zeit aufgearbeiteten und wieder voll einsatzfähigen Torwarthelme mit zur Baude. Sie sehen richtig gut aus! Durch die Zwangspause war es John möglich, dieses schon seit langem geplante Vorhaben umzusetzen. Wir sagen: Danke Corona und Danke John!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.