„Wir werden barrierefrei!“ – Teil 5

Neben einigen Restarbeiten wie der Verlegung des Erdkabels und der Reparatur des Abwasserrohres ist nun das Mineralgemisch als Basis für die anstehende Pflasterung eingebracht worden. Natürlich haben wir coronakonform agiert, und lediglich ein kleiner Kreis aus zwei Haushalten arbeitete sich an 11 Tonnen bzw. 6m³ Schüttgut ab. Christian Bronner sagte seine Hilfe als erster zu. Und da unser 1V ebenfalls die Schaufel schwang, „musste“ wegen der Zweihaushalteregelung Jan mit anfassen und unterstützen. Die beiden Herrenspieler nutzen das außerplanmäßige Krafttraining intensiv, so dass sich unser 1V um die Montage der Flyerbox und um das Nivellieren des Schüttguts kümmern konnte. Danke Christian und Danke Jan für euren Einsatz! Unverhofft kam Lutz noch hinzu und fasste tatkräftig mit an. Wir sind im Zeitplan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.