wU12 verabschieden sich mit Punktgewinn in die Sommerferien

Am Samstag, 9. Juli 2022, fand das letzte Spiel der bisher punktlosen wU12 vor den Sommerferien statt. Nach 2 knappen Niederlagen gegen Celle 3:4 (18. Juni) und gegen Mellendorf 4:5 (25. Juni) ging es zum Tabellenführer nach Engensen.

Nach einem Wolkenbruch ging es los auf dem nassen Naturrasen und bereits in der 2. Minute geriet das Team mit 0:1 in Rückstand. Doch bereits dort machte sich der Wille des Tages bemerkbar. Konzentriert wurde weitergespielt und in der 7. Minute glich das Team den Rückstand aus. Von diesem Tor beflügelt drehte die Mannschaft auf und erhöhte nur kurze Zeit später auf 1:2, bevor die mitgereisten Fans in der 11. Minute sogar die 1:3 Führung bejubeln durften.

Nach kurzer Pause gab es im 2. Viertel bei dem sehr intensiven und ausgeglichen Spiel keinen zählbaren Erfolg auf beiden Seiten. 

Nach der Halbzeit drehten die Engenser dann auf und glichen die Goslarer Führung in der 26. und 35. Minute zum 3:3 aus. Dann ging es in ein heiß umgekämpftesletztes Viertel. Die Engenser hatten unzählige kurze Ecken, die das Goslarer Team kollektiv super verteidigt hat. Und mit ein wenig Glück im Abschluss geht die wU12 nach der ein oder anderen Konterchance auch als Sieger vom Platz.

So bleibt es alles in allem bei einer gerechten Punktteilung in einem sehr fairen und ausgeglichenem Spiel.

Das gesamte Team sprühte an diesem Tag vor Ehrgeiz und alle waren auf den Punkt motiviert. Laufbereitschaft, Siegeswille, Einsatzbereitschaft und Teamspirit warendie Faktoren zum Punktgewinn in Engensen! Wenn´s so weiter geht sollte die Endrunde erreichbar sein!

Das GHC-Team gegen Engensen: Stella Feier (TW), Anne Schwibs (C) (3), Paula Krüger, Paula Standke, Malena Konrad, Mathilda Schmidt, Mia Sophie Mehde, Leonard Krüger (U10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.