Whiteboards für das CvD

Wir haben im Rahmen unserer seit Jahren gepflegten Kooperation mit dem Christian-von-Dohm-Gymnasium (CvD) der Fachgruppe Sport zwei Whiteboards übergeben können, die an den Stirnseiten der Halle A montiert wurden. Die bisherigen Boards sind unbrauchbar geworden, weil die ein oder andere Delle ein Beschreiben unmöglich machte und kein Magnet mehr halten wollte. „Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass wir Hockeyspieler beim Einspielen am Spielfeldrand für die eine oder andere Delle gesorgt haben“, sagte unser 1V, wollte den Blick nach vorne richten und nicht in die Ursachsenforschung eintreten. Es sei richtig, dass sich Robert Metz als Fachgruppenleiter und Verantwortlicher für die Sportsammlung des CvD bei uns meldete. In einem konstruktiven Gespräch wurde sich auch über eine neue Positionierung ausgetauscht, damit die Tafeln bei Nichtnutzung unbeschädigt bleiben. „Wir haben sie nun hinter die stehend gelagerten Weichbodenmatten an die Wand dübeln lassen“, sagte Robert Metz und bedankt sich für das unkomplizierte Miteinander mit den Worten: „Es ist ein kleines vorgezogenes Weihnachtsgeschenk und hilft uns sehr.“

Um die Kooperation zu intensivieren, wurden wir bei dieser offiziellen Übergabe angefragt, ob wir eine Möglichkeit sehen würden, die Hockeyschläger des CvD auszutauschen und mit einer Trainerin oder einem Trainer die Hockey-AG zu unterstützen.

„Diese Anfragen sind eine Steilvorlage für uns, denn auch wir wollen mit den weiterführenden allgemein bildenden Schulen Goslars vertiefende Kooperationen eingehen“, äußert sich unser 1V dazu. Doch dazu müssen wir zunächst bei möglichen Sponsoren anfragen, um die Finanzierung zu klären. Robert Metz freute sich auch darüber, dass wir uns intensiv auf die Suche nach personeller Unterstützung begeben werden.

Das Foto zeigt die Klasse 5.4 des CvD im Sportunterricht. Zur Freude unseres 1V (hinten links) spielte Robert Metz (hinten rechts) mit der Klasse Hockey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.